Sonntag, 18. Mai 2014

Hustensirup

Ich war mal wieder krank...

Seit der letzten OP ist das öfters der Fall und wenn ich dann krank bin, dann einfach auch länger und intensiver als früher :-(

Beim durchblätter des Ordner's für meine Glyx-Rezepte stiess ich auf ein Rezept für Hustensirup, das ich noch nie ausprobiert habe.

 Ich kann jetzt sagen, ich habe das optimale Rezept für mich gefunden!


Den Originalbeitrag findet ihr hier.

Rezept: 
500g rohe Zwiebeln zerkleinern. Das Zwiebelmus zusammen mit einem halben Liter Wasser, 150g Honig (Akazienhonig sehr fein) und 300g Rohzucker kurz (max. 2 Min.) aufkochen. 
Der süsse Trank hält sich in einer dunklen Flasche und gekühlt bis zu 8 Tagen. Pro Tag 4-5 EL einnehmen. 

Das habe ich gegen den Husten einegenommen und zusätzlich 2x am Tag mit Po-ho-Öl aus der Apotheke inhaliert. Vor dem schlafen habe ich noch Brustkorb und Hals mit Vicks eingerieben.

Erinnert sich noch jemand daran?



Gute Besserung!



Facebook - Nadine's thing
Instagram - Nadine's thing

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen