Mittwoch, 2. April 2014

Müsliriegel

Das ist ein ganz feiner Müsliriegel, den man auch gut als Snack für unterwegs einpacken kann. Das ganze ist aus einem Glyx-Kochbuch.

Zutaten:
  • 2 EL Akazienhonig (Coop)
  • 2 EL Zucker
  • 50g halbbittere Kuvertüre
  • 200g Trockenfrüchte (z. B. Aprikosen und Weinbeeren)
  • 200g Haferflocken
  • 50g grhackte Mandeln
  • 2 Eiweiss
  1. Honig, Zucker, grob gehackte Kuvertüre und fünf esslöffel Wasser unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist.
  2. Die Trockenfrüchte fein würfeln und mit Haferflocken und Mandeln in eine Schüssel geben. Nacheinander das Eiweiss und die etwas abgekühlte Kuvertüremischung unterheben.
  3. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem etwa 20 mal 30cm grossen Quadrat formen. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C 30 Minuten backen.
  4. Auf dem Blech abkühlen lassen und in 20 Riegel schneiden.
Extratipp:
Die Müsliriegel halten sich, einzeln in Cellophan gewickelt, etwa zwei Wochen - wenn sie nicht vorher schon aufgenascht werden.

Bon Appétit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen