Mittwoch, 26. Juni 2013

Brokkoli-Farfalle

Das ist ein Rezept aus meinem Glyx-Kochbuch von Marion Grillparzer und Martina Kittler.

"GLYX  SCHNELLE REZEPTE"


Hier das Rezept aus dem Buch:

Für 2 Personen


1 EL Pinienkerne
250g Brokkoli
50g gekochter Schinken
1 Handvoll Rucola
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
200 ml Milch
Salz ¦ schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Rosmarin
80g Farfalle-Nudeln
2 EL frisch geriebener Parmesan

Zubereitung: 30 Min.
Pro Portion: ca. 360 kcal, 19g EW, 14g F, 39g KH


Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann abkühlen lassen. Inzwischen den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Die Stiele schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Den Rucola waschen, putzen und abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und fein würfeln.


2

Öl erhitzen, die Schalotte darin glasig dünsten. Mit der Milch ablöschen. Den Brokkoli dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 5-6 Min. kochen lassen.


3

Inzwischen die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Die Nudeln mit Brokkolisauce, Rucola, Schinken und Pinienkernen mischen. Mit Parmesan bestreuen.


Tipp

Das Brokkoligemüse ohne Nudeln zubereiten und mit 2 kleinen Pellkartoffeln (ca. 100g) pro Person servieren.


Ich lasse die Pinienkerne immer weg. Braucht es (meiner Meinung nach) nicht. Und so sieht das bei mir (natürlich mit viel Käse :-D ) aus:



Facebook - Nadine's thing

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen