Mittwoch, 26. Juni 2013

Birnen-Carpaccio mit Rucola

Mmmmmmmmmmmh... ♥♥♥

Wir mochten das Dressing schon vorher mit dunklem Balsamico und haben es auch schon zu einem "normalen" Salat gemacht. Letztens gab's aber im Migros Aktion des hellen Balsamico und da ich noch nie welchen gekauft hab, schlug ich zu. Und hab natürlich dieses Dressing auch bald mit dem hellen Balsamico ausprobiert...

Das is sooooooooooooo fein! Wir machen darum auch immer die doppelte Menge, damit man das Dressing besonds gut schmeckt!

 Das Rezept ist von Simone Weider. Glyxtrainer
(ein wenig verändert)

Zutaten:

2 TL Ahornsirup
2 EL heller Balsamico
2 EL Walnuss oder Haselnussöl (Haselnuss schmeckt uns besser)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

oder die doppelte Menge machen Winking

etwas Parmesan
4 handvoll Rucola
4 Birnen
1 handvoll Haselnusskerne

1. Alle Zutaten für das Dressing gut verrühren.

2. Haselnusskerne klein hacken und ein paar Minuten in einer trockenen Pfanne rösten

3. Birnen waschen, entkernen und vierteln und in hauchdünne Scheiben schneiden und auf den Tellern im Kreis auslegen.
4. In die Mitte den Rucola geben, Parmesanhobel dekorieren, Haselnüsse gehackt drüberstreuen und mit dem Dressing krönen.
 

Hier nun ein Foto davon (ausnahmsweise mal mit Kopfsalat statt Ruccola). 




Facebook - Nadine's thing

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen